Technische Audits: Auf Herz und Nieren geprüft

Wie wir Menschen brauchen auch Produktionsanlagen ab und zu einen Gesundheits-Check, d.h. ein gründliches Audit durch ein Team von „Fachärzten“.

Ob Ausbringungs- oder Ausschussrate, Rüst- oder Bearbeitungszeiten – bei Verpackungs- und Prozessanlagen können sich subtile Probleme an so manchen Stellen verstecken. Doch auch wenn das Problem erkannt ist, stehen Lebensmittel- und Pharmahersteller vor der Frage, wie sie die versteckten Ursachen identifizieren sollen, ohne die gesamte Anlage auseinanderzunehmen.

Unsere Antwort lautet „Technisches Audit“:

…More


Bag-in-Box Systemkompetenz

Syntegon bietet Bag in Box Lösungen an – von der vertikalen Schlauchbeutelmaschine bis zum Sammelpacker. Wir unterstützen Sie beim Aufbau eines Systems, das ganz nach Ihren Bedürfnissen entwickelt wurde und finden Lösungen für die schwierigsten Herausforderungen. Dank jahrelanger Erfahrung und unserer Systemkompetenz erreichen wir eine optimale Produktivität und Gesamtleistung. Kontinuierliche Leistung erfordert perfekt aufeinander abgestimmte Maschinen.

…More


Syntegon verpackt Kultschokolade Toblerone

Ihr Wiedererkennungswert ist unumstritten: an jedem Flughafen lockt die auffällig verpackte Toblerone Reisende in die Duty-Free-Läden. Die begehrte Schokolade mit Nougatcrunch wird seit ihrer Erfindung 1909 nur in der schweizerischen Hauptstadt Bern hergestellt. Sagenhafte 97 Prozent aller produzierten und verpackten Riegel werden von hier aus in die ganze Welt exportiert.

…More





Nachhaltige Verpackungslösungen für Superfoods

Die Nachfrage nach gesunden, biologischen Getreideprodukten steigt. Allein in Kanada wird der Umsatz mit Frühstückszerealien 2021 voraussichtlich 1,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Folglich müssen Hersteller ihre Produktionskapazitäten und -anlagen erweitern.

…More


Dosieren mit Zukunft

Aufwändige Produkte wie mehrschichtige oder in Spiralform dosierte Desserts sind wahre Hingucker im Kühlregal. Damit das so bleibt, sind Lebensmittelhersteller darauf angewiesen, ihr Produktportfolio immer wieder anzupassen und zu erneuern. Produktvielfalt und kleinere Chargen sind die Folge. Die Dosiersysteme müssen den jeweils sehr spezifischen Anforderungen gewachsen sein und dürfen gleichzeitig keine langen Maschinenstillstände für Umrüstzeiten verursachen. …More




Seitenanfang